Private UFO-Forschungsgruppe vom Pentagon übernommen
UN-PENTAGON-PR-Bericht-8-8-2020.pdf
PDF-Dokument [701.0 KB]
Sabotage- Fälle, Flugzeugabsturz durch EMP
Unglaublich, wie durch Einsatz von EMPs Flugzeuge zum Absturz gebracht wurden!
Hier mein Pressebericht!
Nur ein Spielfilm? "Brennende Kälte"
Thriller nach dem gleichnamigen Roman von Wolfgang Schorlau,
sollten sich Interessierte mal ansehen um eine Antwort zu finden.
eWaffen.pdf
PDF-Dokument [1.8 MB]
Südamerika Militär auf UFO- Jagd
Offizielle Bestätigungen aus Militär/ Regierungskreisen, dass "Unbekannte Flugobjekte" registriert wurden, und Einsätze geflogen wurden. Die Objekte wurde auch auf Radar erfasst-
UFOs_ueber_Brasilien.pdf
PDF-Dokument [1.2 MB]
NATO-Einsatz der Amerikaner in Norddeutschland wegen UFO
Am 13./14.Januar 1980, kam es auf Grund eines riesigen UFOs über Garlestedter Heide (Bremen-Nord) zum Einsatz von 2 x F15 Abfangjägern der amerikanischen NATO!
Es gab ca. 50 Augenzeugen, darunter Fluglotse, Militär, Polizei und diversen Personen aus der Bevölkerung.
UFO Norddeutschland Lay (1).pdf
PDF-Dokument [313.8 KB]
Hält die Deutsche Regierung UFO-Akten unter Verschluss?
Widersprüchliche und verwirrende Aussagen aus Regierungskreisen, im Umgang mit dem UFO- Phänomen! Was längst bewiesen ist, wird bei uns noch bestritten. Die Bevölkerung in Deutschland, hat ein Recht auf die Wahrheit!
Deutsche X-Akten unter Verschluß.pdf
PDF-Dokument [747.3 KB]

 

 

DISCLOSURE PROJECT - Deutsche Fassung: Militärs, Piloten, Geheimdienstler, Politiker und hochrangige Augenzeugen berichten über UFO-Vorfälle.

 

 

Die kleine, eher Halb-Insel, Colares im Bundesstaat Para, in Nord-Brasilien, gehört mit zur Amazonasregion, und zählte 1977 ca. 7000 Einwohner. Die Menschen dort wurden im massiven Maße Angriffsziel durch „unbekannten Flugobjekte“, in deren Folge sie teilweise schwere Brandverletzungen erlitten, die auch teilweise zum Tod führten,

Auch die psychischen Auswirkungen in der Bevölkerung, führten zu ständiger Angst, angegriffen zu werden, und einer Lähmung der Wirtschaft, weil viele Menschen sich nicht mehr auf die Straße oder in den Atlantik wagten.

Eine massive Zunahme dieser Angriffe im zweiten Halbjahr 1977, führte schließlich dazu, dass die brasilianische Regierung im Oktober Soldaten der Luftwaffe nach Colaris befahl, um die Fälle dort zu untersuchen.

 

 

 

Video: Bericht/ EXOPOLITIK-TV mit

Douglas Spalthoff- Recherchen Viehverstümmelungen Argentinien 2002

 

 

Diesen UFO- Vorfall von 1986 sollte jeder Interessierte kennen!!!!

John Callahan, Leiter der Unfallermittlungsabteilung bei der US-amerikanischen Luftaufsichtsbehörde FAA, berichtet bei der Pressekonferenz des Disclosure Project über einen UFO-Vorfall der Japan Airline von 1986.

 

 

 

Pressekonferenz im Mai 1986, in Brasilien/Brasilia, wurde durch den Minister der brasilianischen Luftwaffe, Octacio Moreira Lima und zahlreichen beteiligten Piloten, vor laufenden Kameras bestätigt, dass vom 19. Auf den 20. Mai 1986, zwischen 20:00 Uhr und 16:00 Uhr, mindesten 21 UFOS von den Radaren registriert wurden. Mehr als 50 Radargeräte in ganz Brasilien bewiesen dies. Außerdem visueller Kontakt von mehreren Piloten bestätigt. Größe der Objekte jeweils bei 100 Meter.

 

 

 

Das US-Verteidigungsministerium hat die Bildung einer Arbeitsgruppe bekannt gegeben, die ganz offiziell mit der Untersuchung von UFO-Sichtungen beauftragt ist. Ziel der bei der Navy angesiedelten "Arbeitsgruppe zu nicht identifizierten Luft-Phänomenen" sei es, "die Natur und die Herkunft" derartiger Erscheinungen besser zu verstehen, erklärte Pentagon-Sprecherin Susan Gough am Freitag (Ortszeit). Dabei geht es dem Verteidigungsministerium allerdings nicht um Fliegende Untertassen von kleinen grünen Männchen, sondern um mögliche militärische Bedrohungen, etwa durch Spionagedrohnen. Die Einheit solle "nicht identifizierte Luft-Phänomene aufspüren, analysieren und katalogisieren, die eine Bedrohung für die nationale Sicherheit der Vereinigten Staaten darstellen könnten", erklärte Sprecherin Gough. Das Pentagon nehme jegliches Eindringen von nicht autorisierten Flugobjekten in den US-Luftraum sehr ernst. Der US-Senat hatte im Juni Informationen zum UFO-Aufklärungsprogramm des Pentagons gefordert, und damit die Existenz einer inoffiziellen UFO-Arbeitsgruppe quasi bestätigt. Mit der Bildung der offiziellen Arbeitsgruppe wird deren Arbeit jetzt formell festgeschrieben und der Kongress kann ihre Arbeit besser unter die Lupe nehmen. Ende April hatte das Pentagon drei von Militärpiloten gefilmte Zusammentreffen mit UFO-ähnlichen Erscheinungen veröffentlicht.

 

 

 

Das mysteriöse U.F.O. Programm des Pentagons  Am 16. Dezember 2017 wurde das UFO-Programm des Pentagon (AATIP - Advanced Aerospace Threat Identification Program durch den Bericht in der New York Times bekannt.

 

 

VIDEO: Bundespressekonferenz Berlin 2019  Deutsche Regierung weiß nichts von UFO-Enthüllungen in den USA, Bundeswehr sah angeblich nie UFOs